Alle Beiträge von willipeter

Kinder – so viel Eifer, um so zu werden wie wir.

Einladung zur siebzehnten Runde am 21.04.2017, 16:30 – 17:30 Uhr an der Zürcherstrasse 226, Frauenfeld

Optimismus – Pessimismus – Pädagogik

  • „Die Poesie des Pessimismus ist die Lebensfreude.“ – Frank Wedekind
  • „Eigentlich hat’s ja nicht viel auf sich mit dem besten Peßimismus. An dem Glücklichen gleitet er ab, wie Waßer an der pomadisirten Ente, und der Unglückliche weiß ohne weiters bescheid.“ – Wilhelm Busch
  • „Man muss nüchterne, geduldige Menschen schaffen, die nicht verzweifeln angesichts der schlimmsten Schrecken und sich nicht an jeder Dummheit begeistern. Pessimismus des Verstandes, Optimismus des Willens.“ – Antonio Gramsci
  • „Pessimismus ist der Schatten, den der Optimismus werfen muss, um ernst genommen zu werden.“ – Frank Schätzing
  • „Weg mit den bis zum Überdruss verbrauchten Wörtern Optimismus und Pessimismus! Denn der Anlass, sie zu gebrauchen, fehlt von Tag zu Tage mehr: nur die Schwätzer haben sie jetzt noch so unumgänglich nötig.“ – Friedrich Nietzsche
  • “Es gibt keinen traurigeren Anblick als einen jungen Pessimisten – mit Ausnahme eines alten Optimisten.“ – Mark Twain
  • „Die Grundlage des Optimismus ist blanke Angst.“ – Oscar Wilde, Bildnis des Dorian Gray
  • „Optimistisch ist diejenige Weltanschauung, die das Sein höher als das Nichts stellt und so die Welt und das Leben als etwas an sich Wertvolles bejaht.“ – Albert Schweitzer
  • “Der Angst, dass die Menschheit vielleicht nicht bestehen bleibt, fogte die Angst, dass sie überleben wird.“ – William H. Gass, Mittellage
  • Der natürliche Lauf des menschlichen Lebens geht vom Optimismus zum Pessimismus; und Ironie hilft, den Pessimismus zu zügeln, hilft, Gleichgewicht und Harmonie hervorzubringen. – Julian Barnes, Der Lärm der Zeit

Ohne Viereinhalber

Einladung zur dreizehnten Runde am 30.09.2016, 16:30 – 17:30 Uhr an der Zürcherstrasse 226, Frauenfeld

Statt dass die Lehrerinnen und Lehrer am Ende eines Semesters die Prüfungsnoten zusammenzählen und daraus eine Zeugnisnote formen, sollen sie beurteilen, wie gut ihre Schülerinnen und Schüler eine ­geforderte Kompetenz erfüllen – so wie es das Gesetz vorschreibt. Und dafür ­genügen vier Noten vollends:
Frauenfelder Lehrerinnen müssen ohne Viereinhalber auskommen.

Oder (ab der 3. Klasse) extern prüfen?
Lernlupe

z.B. Schweinfurt

Die zwölfte Runde findet leider nicht statt.
parkplatz

Vorschlag 1: Was steckt hinter welchen Zahlen?
Wie lange arbeitet eine Lehrerin in Deutschland?
Antwort
Mehr Daten

Vorschlag 2: Nulltoleranz als pädagogisches Konzept?
Schweinfurt ist eine Null-Toleranz-Stadt. Kaugummi (und anderes) auf den Boden werfen wird mit einer Busse von €25 geahndet,Hundekot liegen lassen mit €50.
Nulltoleranz als pädagogisches Konzept?
Antwort einer Grundschulklasse

Und:
Nulltoleranz steht auch weit oben in allen politischen Agenden. Suche nach „Nulltoleranz in Schweinfurt“. (Gibt es einen Zusammenhang mit Vorschlag 1?)

Die digitale Dosis macht das Gift.

Einladung zur elften Runde am 15.04.2016, 16:30 – 17:30 Uhr an der Zürcherstrasse 226, Frauenfeld

(Untiges Bild braucht Starthilfe …

GIF


… bitte trotzdem nicht ablenken lassen.)

Wer alle paar Minuten auf sein Smartphone schaue, bekomme eine
Aufmerksamkeitsstörung, sagt der Psychiater Manfred Spitzer.
Der Anfang einer neuen Zivilisationskrankheit.

Der smarte Warner

spitzer

Das kommt von ganz allein

Einladung zur neunten Runde am 08.01.2016, 16:30 – 17:30 Uhr an der Zürcherstrasse 226, Frauenfeld

Er hatte etwas gesagt, das ich inzwischen vergessen habe, es muss etwas von der Art gewesen sein, die wir eine allgemeine Lebensweisheit nennen. Und ich habe mit einem Kopfschütteln gedacht, jetzt will er mich erziehen. Es war ein von Mitleid begleitetes Kopfschütteln. Man braucht mich doch nicht zu erziehen, dachte ich dann an diesem Tisch, das kommt von ganz allein. Gemeint habe ich damit, dass sich aus dem Miteinander, das der Alltag bringt von selbst ergibt, wie man sich richtig verhält. Und dass es lächerlich wird, sobald man es als Botschaft formuliert.

(Hanna Johansen / Der Herbst, in dem ich Klavierspielen lernte / s.151 – 152)

Schule Macht Politik

Einladung zur siebten Runde am 30.10.2015, 16:30 – 17:30 Uhr an der Zürcherstrasse 226, Frauenfeld

Schule macht Politik

These 1: Politische Erziehung und Bildung produzieren politische Kultur.

These 2: Wenn Populismus Wahlen gewinnt, hat Schule versagt.

These 3: Nur Gutes kann schlechter gemacht werden.

These 4: